Es ist geschafft! Nach etwas über 250 Tries können wir mit Stolz sagen: "Content clear" und das große Ziel des Raids für das Addon Warlords of Draenor ist erreicht. Wie die meisten Raids mussten wir einige Wipes im einstelligen Prozentbereich hinnehmen, doch diese haben gezeigt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis wir Archimonde den finalen Todesstoß setzen können.

Zum Start vom Addon gab es FauleStudis zwar noch als Gilde, doch ein Raid hat zu diesem Zeitpunkt nicht existiert. Mit der Rückkehr einiger alter Hasen und der Rekrutierung von frischen neuen Spielern gelang es uns eine schlagkräftige Truppe aufzustellen. Wir freuen uns Platz #103 unter den deutschen Gilden erreicht zu haben. Doch hier soll für FS mit Blick auf die Zukunft noch nicht Ende sein. Bis Legion ist es unser Ziel, den Raidkader weiter zu stärken um dann gleich richtig durchstarten zu können.

Zur Verstärkung für Legion und auch für die Zeit bis dahin sind wir noch auf der Suche nach motivierten, zuverlässigen Spielern, die mit uns weiterhin erfolgreich raiden wollen. Auch neben dem Raid hat FS jede Menge zu bieten. Eine aktive Gildengemeinschaft, die auch mal andere Spiele gemeinsam spielt, im TS sitzt und quatscht oder per WhatsApp Romane an Diskussionen austauscht. Solltest du Interesse haben, hinterlass doch kurz eine Bewerbung oder schreibe mich (Talin#2463) ingame an.
 

Zwar befinden wir uns, so wie die meisten Raids, über Weihnachten und Neujahr in einer zweiwöchigen Winterpause, aber es gibt doch immer unermütliche Spieler, die trotzdem raiden wollen. Somit zogen wir am 28.12 los um die Metaachievements in der Hellfire Citadel gemeinsam zu erreichen. Es war ein lustiger Abend an dem sehr viel im TS gelacht wurde und ich denke jeder es nicht bereut hat einzuloggen. Ich möchte mich bei allen beteiligten bedanken und freue mich schon auf den nächsten Achievement-Run oder ähnliches.

Knapp 150 Tries hat es gedauert bis wir den letzten Boss vor Archimonde bezwingen konnten. Teils waren die Tryabende recht Kräftezehrend, da ein kleiner Fehler bereits einen Wipe bedeuten kann. Letzten Donnerstag konnten wir bereits in P4 Erfahrung sammeln, aber letztendlich hat erst eine weitere taktische Anpassung dazu geführt, dass wir Mannoroth bezwingen konnten. Der Raidabend hat auch mit einem 11% Wipe sehr ordentlich begonnen, doch konnten wir zunächst nicht daran anknüpfen. So dass es dann fast 22.00 Uhr war, als alle sich erleichtert über den Kill im TS gefreut haben.

Nun steht Archimonde an. Wir hoffen zwar, dass wir noch in diesem Jahr einen Kill vermelden können, aber mit den ganzen Feiertagen wird das wohl etwas eng mit den Raidtagen.

Des weiteren sind wir immer noch auf der Suche nach motivierten Spielern, die Archimonde mythic noch clearen wollen und auch mit dem kommenden Addon weiter im mythischen Content aktiv sein wollen.

Nach nicht einmal 40 Tries gelang es uns Tyrant Velhari am Mittwoch im mythischen Modus zu besiegen. Dem Kill gingen sehr viele Tries voraus, die im Übergang zu Phase 3 gescheitert sind. Im Killtry hatten wir einen sauberen Übergang und konnten ohne Toten die abschließende Phase beginnen. In der Phase in der wir sowohl mit Tyrant Velhari als auch ihrem Sovereign kämpften mussten wir unsere beiden Tanks opfern um den Kill letztendlich zu sichern. 17% mussten ohne lebenden Tank heruntergezergt werden, was glücklicherweise auch ganz gut geklappt hat. Sicherlich kein Bilderbuchkill, aber einer der in Erinnerung bleibt.

Nun erwartet uns Mannoroth, der uns daran hindern möchte Archimonde gegeüberzutreten. Mal schauen wie lange er uns aufhalten kann.

Für Mannoroth und auch Archimonde, sowie für Legion sind wir auf der Suche nach motivierten und ambitionierten Spielern. Die Klasse ist hierbei weitestgehen egal, solange ihr diese beherrscht, ihr Spaß an dem Char habt und motiviert seid das bestmögliche aus diesem herauszuholen.

 

Nach Fel Lord Zakuun war es etwas ruhig um uns, aber wir waren nicht untätig. War Zakuun noch einer der eher leichteren Bosse, wagten wir uns im Anschluss an Xhul'Horac. Nach Gorefiend war es der zweite Boss, bei dem wir eine längere Progresszeit benötigt haben. Über 4 Wochen haben sich die Tries an ihm gezogen, bis wir die richtige Taktik und das passende Setup für einen Kill gefunden haben. Einige Wipes im einstelligen Prozentbereich und sogar ein sehr ärgerlicher 0,5% Wipe haben die Motivation, weiter zu kommen, nicht gemindert.

Was uns vor allem sehr glücklich macht, ist die tatsache, dass wir die zweite Gilde auf unserem Serverpool sind, die Xhul bezwungen haben.

Wir sind auch weiterhin auf der Suche nach DDs, die uns bei den letzten mytischen Bossen tatkräftig unterstützen wollen.

Nach nur 36 Tries konnten wir in dieser ID gleich nachlegen und mit Fel Lord Zakuun einen weiteren Boss in der Hellfire Citadel zum ersten mal besiegen. Nach einigen einstelligen Wipes war es aber auch nur eine Frage der Zeit, bis er sich ergeben musste. Nun steht einer der größeren Brocken vor uns. Sowohl Xhul'horac als auch Tyrant Velhari gelten als würdige "Wing-Endbosse", bevor es dann zu Mannoroth und schließlich Archimonde geht.

Wir sind auch weiterhin für unseren Raid auf der Suche nach Verstärkung. Gerne gesehen sind DDs und dort vor allem Deathknight und Warlock

Mit Iskar konnten wir unser Killkonto auf 8/13 Mythic erhöhen. Es hat zwar etwas länger gedauert als wir es uns erhofft hatten, aber er ist down. Alles in allem war es ein sehr sauberer Kill bei dem wir sogar ohne die sehr verbreitete "Zerg-Taktik" auskamen. Im weiteren Raidverlauf konnte auch der erste Progress an Fel Lord Zakuun gemacht werden und mit 9% im besten Try sieh es sehr vielversprechend aus, sodass dort sicherlich auch bald News zu verkünden sind. Eventuell sogar in dieser ID noch.

Weiter sind wir noch auf der Suche nach starken DDs, vor allem Hexer und Deathknights sind gerne gesehen.

Es ist zwar schon eine Woche her, aber da wir den Killscreen vergessen haben, habe ich die News auch noch eine Woche aufgeschoben. Am Montag 5.10 konnten wir den ersten Kill in der oberen Hellfire Citadel für uns verbuchen. Im Fight ändert sich nur die erste Phase, die uns zunächst kleinere Schwierigkeiten bereitete. Als wir dann aber aber die Taktik umgestellt hatten, kamen wir sofort in die zweite Phase und näherten uns dem Kill. Leider hat die Zeit am Ende nicht mehr für Iskar gereicht, aber dort werden wir sicher bald auch News zu verkünden haben.

Weiter sind wir noch auf der Suche nach starken DDs, vor allem Hexer und Deathknights sind gerne gesehen

Recruitment

Druid - Balance

Low x1

Priest - Shadow

Low x1

Shaman - Elemental

Low x1